Severinenhof

Der Severinenhof

Der Severinenhof wurde vor rund 150 Jahren für Severin Moosmann erbaut.
Seit 1994 steht unweit des Hofes , idyllisch eingebettet in Wiesen und Wälder, ohne jeden Durchgangsverkehr das Leibgedinghaus, in dem sich die Ferienwohnungen befinden.

Das Bauernhaus wurde 2009/10 von Grund auf saniert und bekam eine typvolle, neue Fasade. Es wurde ausschließlich Fichten- und Tannenholz aus dem eigenen Wald verwendet.
Der Hof wird im Nebenerwerb bewirtschaftet (Forstwirtschaft und Mutterkuhhaltung) .

Spiel & Spaß

wie wär’s mit einem kleinen Tischtennismatch, oder “zettelt” doch die offenen Meisterschaften im Tischkicker an, oder vielleicht doch lieber eine Runde hüpfen auf dem Trampolin, oder die Balance auf der Slackline schulen, oder einfach mal an der nahen Quelle spielen, am Lagerfeuer Stockwurst/ brot grillen, oder...

Und wenn doch mal schlechtes Wetter wäre, sind drinnen in den Wohnungen Malsachen, Gesellschaftsspiele, Legos,... gegen Langeweile zu finden !!!

Tischtennis
Spaziergang
Trampolin
Grillen
Rutsche
Tischkicker

Viechereien

Auf dem Severinenhof bewegen sich die Kühe frei im Laufstall und auf der Weide. Die Kälber bleiben von Geburt an bei der Mutterkuh, aus diesem Grund haben wir selbst keine Milch anzubieten, die brauchen die Kälber selbst um gesund zu wachsen. Außer unseren Kühen mit ihren Kälbern wird der Stall noch von den “Schmuseziegen” Glöckle und Luzi, unserem großen Ponys Felix sowie den beiden Esel Ida und Maja bewohnt.

Hühner scharren auf den Wiesen um den Hof. Die Hasen mümmeln zufrieden ihren Löwenzahn und wenn man die “Ohren spitzt” kann man die Bienen im Bienenhaus summen hören. Die tierisch-treue Seele des Hofes ist unsere Hündin Dinah, die seit Mai 2011 Haus,Hof und Bewohner bestens beschützt und bei Laune hält. Alle Tiere freuen sich über viele Streicheleinheiten von unseren Kleinen und Großen Gästen.

Kuehe
Kühe
Hund Dinah
Dinah
Ziegen
Ziegen
Hasen
Hasen
Katze Miezi
Miezi
Esel
Esel